• ausflug-rosenbergl.jpg
  • _60F8744.jpg
  • IMG_6407.jpg
  • IMG_5559.jpg
  • DSC_0005c.jpg
»Termine

22.01.2018

22.01.2018

29.01.2018

26.02.2018

»Termine


  • 22.01.2018

    Deutschkurs A2- Niveau (126 UE)

    Kursdauer: 22. Jänner – 30. April 2018

    Kurszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag jeweils 8:30 -10:45 Uhr (9 UE à 45 Minuten pro Woche; 14 Wochen)

    Unterrichtsmaterial: Schritte plus Neu Österreich 3+4

    Kursort: Josefshaus, Rathausgasse 1; 8200 Gleisdorf

    Kursleiterin: Stefanie Lander-Arndt

    Kursgebühr: 315.- € ( Kursbücher sind extra zu zahlen)

    Maximale Teilnehmerzahl: 16

    Einstieg nach Kursbeginn ist nach einem Einstufungstest eventuell möglich.

    Unsere Deutschkurse können ab sofort gebucht werden von:

    - AsylwerberInnen

    - Asylberechtigten

    - EU-BürgerInnen

    - Drittstaatsangehörigen

     


    Ort: Josefshaus
    Zeit: 22. Jänner bis 30. April 2018
  • 22.01.2018

    Deutsch Grammatikkurs Niveau B1 (48 UE)

    Kursdauer: 22. Jänner – 16. März 2018

    Kurszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag jeweils 11:00 -12:30 Uhr

    Kursort: Josefshaus, Rathausgasse 1; 8200 Gleisdorf

    Kursleiterin: Stefanie Lander-Arndt

    Kursgebühr: 170.- €

    Unsere Deutschkurse können ab sofort gebucht werden von:

    - AsylwerberInnen

    - Asylberechtigten

    - EU-BürgerInnen

    - Drittstaatsangehörigen

     

     

     


    Ort: Josefshaus
    Zeit: 22. Jänner bis 16. März 2018
  • 29.01.2018

    Deutschkurs Niveau A1.2 (42 UE)

    Kursdauer: 29. Jänner – 16. März 2018

    Kurszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag jeweils 9:00 -10:30 Uhr

    Unterrichtsmaterial: Schritte plus Neu Österreich

    Kursort: Josefshaus, Rathausgasse 1; 8200 Gleisdorf

    Kursleiterin:

    Kursgebühr: 105.- € ( Kursbücher sind extra zu zahlen)

    laufender Kurs - Einstieg ist nach einem Einstufungstest eventuell möglich.

    Unsere Deutschkurse können ab sofort gebucht werden von:

    - AsylwerberInnen

    - Asylberechtigten

    - EU-BürgerInnen

    - Drittstaatsangehörigen


    Ort: Josefshaus
    Zeit: 29.Jänner bis 16.März 2018
  • 26.02.2018

    Deutschkurs Niveau B2

    Kursdauer: 26. Februar – 30. April 2018

    Kurszeiten: Montag 12:05 -13:30,  Freitag 12:05 -13:05

    Kursort: Josefshaus, Rathausgasse 1, 8200 Gleisdorf

    Kursleiterin: Stefanie Lander-Arndt (Tel. 0664 5220137)

    Kursgebühr: 93.- €

    Eine Fortsetzung bis Ende Juni ist geplant!

    Ort: Josefshaus
    Zeit: 26. Februar – 30. April 2018, Montag 12:05 -13:30, Freitag 12:05 - 13:05

  • 10.12.2016
    iam-Gleisdorf TheaterPerformance-Group "DRESSCODE Menschlichkeit" - Idee/Konzeption/Regie/Dramaturgie: Eva Scheibelhofer-Schroll

    Ort: Platz vor der Kirche / Hauptplatz
    Zeit: 11.00 Uhr
  • 09.12.2016
    Eroffnungsansprache von Bischofsvikar Hermann Glettler!

    • Premiere der iam-Gleisdorf TheaterPerformance-Group "DRESSCODE Menschlichkeit" (Idee/Konzeption/Regie/Dramaturgie: Eva Scheibelhofer-Schroll) mit 23 jungen AsylwerberInnen aus Gleisdorf (Mädchen, Burschen und Kinder).
    • Beiträge von SchülerInnen verschiedener Gleisdorfer Schulen zu: Mensch-Sein in Gleisdorf unter der Berücksichtigung der Ziele der „Charta des Zusammenlebens in Vielfalt in der Steiermark“ (Broschüre wird zur Mitnahme aufgelegt!)
    • Petition für ein Ende der Dublin-Abschiebungen nach Kroatien)

    Ort: Pfarrzentrum
    Zeit: 16.30 Uhr
  • 09.12.2016
    Elisabeth engagierte Frau Eva Scheibelhofer-Schroll, sie studiert mit unseren AsywerberInnen die sehr beeindruckende Performance  "DRESSCODE Menschlichkeit" ein (ich war heute bei der Probe dabei, wirklich großartig was da im Entstehen ist. Heute waren 21 Burschen, Mädls und Kinder als Akteure dabei, ganz großartig!

    Ort: Pfarrzentrum
    Zeit: 16.30 Uhr
  • 08.12.2016
    • Das Eröffnungsreferat (20 min) hält Frau Nadejda Atayeva. Sie lebt in Le Mans, kommt aus Usbekistan und ist nunmehr Präsidentin von Association of Human Rights in Central Asia. Sie wird über die Menschenrechtssituation in ihrer Heimat berichten, geht aber auch auf die aktuellen Geschehnisse in Afghanistan ein.
    • Im Anschluss daran gibt es eine Lesung mit Jodgor Obid. er ist Lyriker, wurde vorvielen Jahren schon in seiner Heimat Usbekistan verhaftet, gefangen genommen und gefoltert. Jodgor Obid konnte fliehen, wurde mehrfach ausgezeichnet und war erster Stipendiat des Projektes "Graz - Stadt der Zuflucht". Die Übersetzung seiner Gedichte liest Franz Buchrieser.
    • Die musikalische Gestaltung übernehmen Juan Carlos Sungurlian (armenische Wurzeln, in Uruguay geboren und aufgewachsen, lebt nunmehr in Graz) zusammen mit Enda Mermer (lebt als Asylwerberin in Graz, kommt aus Baku/ Azerbeijan) und (in Planung) einem Chorensemble mit Mitgliedern des „Chorforum Gleisdorf“.
    • Für das Buffet sorgt eine kleine Gruppe von Flüchtlingen unter der Leitung von Mossab (er ist Syrer, nun anerkannter Konventionsflüchtling und hat kürzlich eine Wohnung in Gleisdorf bezogen).

    Ort: Forum Kloster
    Zeit: 19.00 Uhr
  • 08.12.2016

    Jodgor Obid lebt seit 18 Jahren in Österreich im Exil. Seiner Gedichte wegen wurde er einst verhaftet, kam viele Male ins Gefängnis und war der Folter ausgesetzt. Nicht nur in seiner Heimat Usbekistan werden die Menschenrechte grob missachtet, auch im Iran und in Afghanistan werden Kunstschaffende zu Opfern ihrer Regime. Jodgor Obid gibt ihnen eine Stimme und Nadejda Atayeva berichtet als Präsidentin der „Association for Human Rights Zentralasien“, über die aktuelle Situation in den Herkunftsländern vieler Flüchtlinge, einzelne von ihnen fanden den Weg bis hier her in unser Gleisdorf.


    Weitere Informationen

    Ort: Forum Kloster
    Zeit: 19.00 Uhr
  • 23.11.2016
     

    Ort: Forum Kloster
    Zeit: 16.00 - 18.00 Uhr
  • 16.11.2016
     

    Ort: LFI Gartengasse
    Zeit: 18.00 Uhr
  • 10.11.2016

    Ort: Dieselkino Gleisdorf
    Zeit: 18.30 Uhr

»Sachspenden

Aktuell werden folgende Gegenstände dringend benötigt:
  • Rucksäcke
  • Turnschuhe
  • T-Shirts und Poloshirts (kleine Größen)
  • Kinderbekleidung

Bitte alles im Kleiderladen in Gleisdorf (neben Weltladen) unter "Flüchtlinge" abgeben!

Für diese und weitere Warenspenden bitten wir Sie, die Organisatoren des iam-Gleisdorf“ zu kontaktieren:

Kontakt

Stand: 07.10. 2017
»Spendenkonto

IBAN: AT92 2081 5000 4162 0113
Verwendungszweck „Flüchtlingshilfe“ - Spenden können auch zweckgebunden erfolgen: Deutschkurs, Kultur, Ausflüge, Sport uvm.